pep

head

  blind blind
blind
blind
blind
blind
blind

 

 

 

 

 

 
Cambrils

> Hier geht es zur Fotogalerie

cambrils

Cambrils ist eine typisch mediterrane Ortschaft im Herzen der Costa Daurada, die auf eine lange Tradition als Fischerdorf zurückblickt.

Die Stadt wurde durch die Römer gegründet, die sie «Oleastrum» – Stadt des Olivenöls – nannten. Viele Epochen lang diente er verschiedenen Kulturen als strategisch günstig gelegener Ort.

Heute zählt Cambrils gegen 30'000 Einwohner, eine Zahl, die in der Hochsaison bis über 200'000 steigt. Dementsprechend ist der Parkplatzmangel eines der grössten Probleme – es sei denn, man verfügt über ein Velo oder mietet eines bei Eitzinger (im PEP). Es geht aber auch per Pedes. Der reizvolle Strandeweg lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein, und in 20 Minuten ist man im Dorf.

Hauptwirtschaftszweig ist der Tourismus. Der Hafen dient hauptsächlich als Sportboothafen, es findet sich aber auch immer noch eine kleine Fischereiflotte, die werktäglich gegen 16 Uhr einläuft. Die Sortierung des Fanges ist direkt im Hafen zu beobachten.

 

 
pfeil